dutch oven Schichtfleisch

16.04.2013 22:25 | Rezepte

Ein einfaches und brachial gutes Rezept für den dutch oven ist Schichtfleisch.
Wir haben dazu einen 14 dutch oven von Camp Chef benutzt. Das reicht bei uns für 6 bis 8 (Fr)Esser

Einkaufen für's Schichtfleisch:

- ca 2,5 kg Nacken ohne Knochen, wer will schneidet es selber, sonst gleich in 0,6-0,8 cm dicke scheiben schneiden
- einen hohen geräucherten Speck, ca 500-600 gr., den in 3-4mm starke Scheiben schneiden
- ein gutes BBQ-Rub - wir nehmen gerne DON MARCO's Schweinepuder
- 4-6 schöne große Zwiebeln, wer es weicheieriger mag nimmt weniger Rub und statt Speise- Gemüsezwiebeln
- eine Flasche BBQ-Sauce

Jetzt wirds einfach:

Nackenscheiben schön einpudern, Zwiebeln möglichst schälen und in Scheiben schneiden,

  


dutch oven vor sich hinstellen und jetzt immer schön 1 Lage Speck, 1 Lage Zwiebeln, 1 Lage Nacken.
Die Wilden können auch kombinieren - 1 Lage Nacken, dann Speck, dann Zwiebeln, Mutige nehmen erst Speck dann Nacken, dann Zwiebeln. Kommt immer auch auf die allgemeine Großwetterlage an.
Auf jeden Fall alles schön schichten bis der Topf voll ist. Oben drüber darf großzügig und aus dem Handgelenk die BBQ Sauce verteilt werden.

  

 

Mittlerweile sollte der Knecht einen Kamin voll Briketts durchgeglüht haben. Wir heizen nach 1Drittel/2Drittel-Methode: 1 Drittel der Kohle kommt unter den Topf, der Rest darauf. Es ist wichtig, nicht zuviel Hitze von unten zu geben, weil in der BBQ Sauce so viel Zucker ist, dass er verbrennen könnte und Euch das Ganze ruiniert. Nach unserer Erfahrung könnt Ihr einen zweiten Kamin vorbereiten und später die Kohlen wechseln. Das Ganze dauert dann so ca. 1 Stunde oder etwas länger. Zuerst riecht Ihr es und Ihr könnt nichts gegen das Sabbern tun. Wenn Ihr reinschaut und durch den Dampf kommt eine gut gebräunte leicht blubbernde Oberfläche zum Vorschein - Herzlichen Glückwunsch und schickt Fotos!

  

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.