BERGBYS Senf aus Norwegen


  • Die Familie Bergby schob ihre Imbisswagen schon im frühen 19.Jahrhundert durch Telemark in Süd-Norwegen. Zum Kundenbindungsprogramm gehörte selbstgemacher Senf mit hohem Wiedererkennungswert. Irgendwie klappte das und bald war ein Hot Dog kein richtiger Hot Dog, wenn Bergbys Senf nicht drauf war. Ein paar Jahre hat es nun doch gedauert, bis Bergbys Senf den Weg nach Deutschland fand, doch nun soll es auch bei uns abgehen. Es ist ist offiziell gestattet, die Senf-Spezialitäten auch außerhalb von Hot Dogs anzuwenden (ein kleines Zugeständnis an den deutschen Markt). Einen Ketchup gibts übrigens auch.

    Geschmacklich bemerkenswert ist die Grundidee von Süße+Schärfe. Wir hatten ein Fest mit ungefähr 80 Leuten und haben um ausgiebigen Test der ersten Proben gebeten. Auffällig gut kamen die Senf-Spezialitäten bei den Damen an, so dass wir die ersten Bestellungen am selben Abend einsammeln konnten. Wir wünschen nun für Alle viel Spaß mit Bergbys Senf.

Trusted Shops customer reviews: 4.89 / 5.00 of 96 bbq-laden.de reviews