Das Geschenk für echte Männer

30.05.2017 14:00

Überschrift: Das Geschenk für echte Männer

Randspalte (Unterüberschrift): Mit einem Smoker die Vorfreude auf die nächste Grillsaison entfachen

Text: (djd). Grillen ist Männersache - so war es schon damals am Lagerfeuer und so ist es noch heute, wenn sich die Herren der Schöpfung vor dem Rost versammeln, um Fleisch und Co. mit Begeisterung einzuheizen. Und was könnte die Vorfreude auf die nächste Saison mehr anfachen als ein ganz besonderes Gerät als Weihnachtsgeschenk?

Christian Hentschel vom BBQ-Laden beispielsweise empfiehlt den "Grill’n Smoke Smoking Classic". Dieser überzeugt mit dem amerikanischen Design und einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung. Dieser "Einsteiger" Barbecue-Smoker mit seitlicher Feuerbox ist für das direkte und indirekte Grillen sowie zum "Smoken" oder Räuchern mit Holzkohle und Holz-Chunks geeignet. Auf der extragroßen Grillfläche in der Garkammer kann man ganze Braten zubereiten, in der seitlichen Feuerbox lassen sich beispielsweise Steaks "branden".

"Durch den gusseisernen Rost entsteht ein einzigartiger und besonders würziger Geschmack", erklärt Hentschel. In den Deckel, der zudem vor Wind und Regen schützt, ist ein Thermometer integriert. Im "BBQ-Vorteils-Spar-Set", das für 369,90 Euro im Online-Shop www.bbq-laden.de erhältlich ist, sind zusätzlich zum Smoker eine Abdeckhaube, Grill- Lederhandschuhe und das Buch "Sehr gut grillen" enthalten. Wer das Präsent darüber hinaus noch auffüllen möchte, kann dem Paket Soßen, Gewürzmischungen, Räucherchips und Grillplanken für ein besonderes Aroma hinzufügen. Und vielleicht wird dann sogar schon der Silvester-Schmaus auf dem guten neuen Stück zubereitet.

Aktuelle Zeichenanzahl: 1538

Infokasten: Grillen für Gesundheitsbewusste

(djd). Wer gern über glühenden Kohlen brutzelt, muss sich oft anhören, wie ungesund das ist. Und wirklich können sich durch zuviel Hitze und ins Feuer tropfendes Fett krebserregende Stoffe entwickeln. Darum die Kohlen erst gut durchglühen lassen und Grillschalen verwenden. Unbedenklich ist die indirekte Zubereitung auf einem Smoker, weil Hitzequelle und Grillgut voneinander getrennt bleiben. Unter www.bbq-laden.de gibt es mehr Informationen.

Aktuelle Zeichenanzahl: 486


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.