Eigenschaften und Vorteile des Monolith Keramik Grills

Eigenschaften des Monolith

Der Monolith besteht aus extrem hitzebeständiger Keramik und Edelstahl. Er hat zwei praktische Ablagen aus Bambus. Der Ständer besteht, wie die meisten metallischen Anbauteile, aus Edelstahl.

Durch die sehr gute Dämmung der schweren Keramik und die ausgeklügelte Regulierung der Luftzufuhr lässt sich die Temperatur in dem Monolith kontrollieren, wie bei keinem anderen Typ von Grill. Der Verbrauch von Holzkohle liegt bei 25-50 % gegenüber einem herkömmlichen Grill.

Egal ob Ihr sehr hohe Temperaturen zum perfekten Grillen eines Steaks braucht oder großes Grillgut über Stunden mit niedrigsten Temperaturen smoken wollt – der Monolith ist Euer Grill. Der Monolith aber auch perfekt als Steinofen zum Backen von Pizza oder Brot geeignet.

Der nutzbare Temperaturbereich liegt zwischen 80 °C und 380 °C.

Vorteile des Monolith

Sehr gute Temperaturkontrolle

Durch die guten Dämmungseigenschaften der Keramik wird die Hitze über Stunden gehalten und der Verbrauch von Holzkohle ist sehr gering. Die geringe Luftzirkulation verhindert ein Austrocknen des Grillguts.

Sehr weite Temperaturrange

Die Außentemperatur ist viel geringer als bei einem Stahlgrill - es besteht kaum Verletzungsgefahr durch Verbrennen

Die extrem temperaturbeständige Keramik und die Verwendung von hochwertigem Edelstahl ermöglicht Ihnen die Benutzung des Monolith auch im Winter.

Sehr schnelles Erreichen der Gartemperatur

Durch die sehr hohen erreichbaren Temperaturen ist der Monolith praktisch selbstreinigend. Einfach nach dem Grillen die Temperatur maximal hochfahren. Dann kann man die Aschereste und Rückstände des verbrannten Fettes einfach ausfegen.

Fix zur Grill-Auswahl!