Barbecue Saucen

Barbecue Saucen

Mit dem Grill- und Barbeuce Boom füllen sich die Regale in den Supermärkten mit Saucen und Gewürzen zum Grillen. Während die Märkte zwangsläufig den Geschmack der Massen bedienen müssen, leisten wir uns mit Begeisterung den Luxus, Euch die Besten zu präsentieren. Die Unterschiede bei den BBQ-Saucen sind in der Tat groß.

Die Unterschiede bei Grillsaucen und BBQ-Saucen basieren auf der Art der Verwendung. Wenige BBQ Soßen im Supermarkt sind tatsächlich "BBQ-Saucen". Der Hintergrund ist ganz einfach. Wir Deutschen sehen die Grillsoßen als Beilage und Dip. Diese Saucen kommen nach dem Grillen kalt auf den Teller, das Grillgut wird gedippt und gegessen.

Echte BBQ Saucen werden BEIM Grillen und Zubereiten verwendet. Sie sollten grundsätzlich warm verarbeitet und warm serviert werden. Diese Barbecue-Saucen sind wesentlich intensiver und größer im Geschmack. Mir hat mal ein kanadischer Küchenchef (übrigens jahrelang Koch der kanadischen Eishockey-Nationalmannschaft) im Sinne des Wortes eine Schelle gegeben und gefragt warum wir Deutschen nicht auf die Idee kommen würden, einen Sonntagsbraten mit kalter Sauce zu servieren, aber solches mit den BBQ-Saucen machen.

Grill- und BBQ-Saucen aus dem Supermarkt haben lange nicht den anhaltenden Geschmack beim Verzehr wie die originalen BBQ-Saucen. Entweder schenkt Ihr unseren Beschreibungen Glauben, oder ihr kommt vorbei und testet unter unserer Anleitung.

 Wofür soll deine Sauce sein?