BBQ Lachs von der Planke

01.02.2014 22:42 | Rezepte

Lachs auf der Planke

Das Grillen auf der Planke wird immer beliebter. Dazu werden gerne Holzbretter beispielsweise von der Rotzeder oder aus dem Hickory-Baum verwendet. Die Aromen im Holz werden durch die Hitze gelöst und auf das Grillgut übertragen. Ein weiterer  Vorteil besteht natürlich auch darin, dass es Klasse aussieht und der Fisch direkt auf der Planke serviert werden kann. Die Grill-Planken werden dabei entweder sehr stark erhitzt und sind dann auch mehrmals verwendbar. Sie können auch mehr oder weniger stark verkohlt werden, was den Rauchgeschmack intensiviert.

Dieses Rezept ist SUUUUUPER-EINFACH und bringt einen WOW-Effekt, weil Ihr wahrscheinlich so einen guten Lachs noch nie gegessen habt.

Nehmt ein ganzes Stück Lachs mit Haut und legt es auf die Planke. Nehmt einen Pinsel und bestreicht den Fisch dick mit unserem feinen süßen BERGBYS Søt & Sterk. Überzieht nun den bestrichen Lachs mit einer Schicht frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle. Die Menge richtet sich ganz nach Euren Vorlieben.

Es muss nicht unbedingt der BBQ Smoker sein, Euer Grill sollte aber einen Deckel haben. Dann schafft Ihr eine indirekte Zone oder mehr Abstand zwischen Grillplanke und Glut (mind. 20-25cm). Nach ca. 25 min. ist der Lachs fertig gegart. Er ist dann ganz zart weich und lässt sich von der Planke „zupfen“ .

BBQ Lachs von der Hickory-Planke mit süssem Senf und Pfeffer

Ein tolles, aromareiches Erlebnis.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.